Tiergeschichten für die Kleinsten

Tiergeschichten - seien es Fabeln, in denen die Tiere statt Menschen agieren und sprechen, oder solche Erzählungen, in denen Menschen und Tiere gemeinsame Erlebnisse haben, gibt es viele - denn sie sind bei Kinder auch sehr beliebt. Hier haben wir Beispiele für beide Formen.

Unsere kleine Höhle

An einem sonnigen Morgen erwachen die Waldbewohner und setzen sich zum Frühstück: Füchse, Hasen, Vögel und Eichhörnchen. Doch dann kommt die Nachricht, dass ein Schneesturm im Anmarsch ist. Sofort fangen alle Tiere an, ihre Behausungen und Vorräte zu sichern. Dann tobt auch schon der Sturm los. Mittendrin sind der große und der kleine Bär auf der Suche nach einem Unterschlupf, aber alle Tiere weisen die Fremden ab. Nur der kleine Fuchs hat Mitleid und schenkt den Brüdern eine Laterne für Licht und Wärme. Die beiden Bären bauen sich schließlich eine Schneehöhle, um in der Kälte zu überleben. Und dann droht das Dach der Fuchshöhle einzustürzen - und die Fuchsfamilie ist ohne Unterschlupf...

Eine warmherzige Geschichte, die erzählt, wie wichtig es ist, auch mal an andere zu denken und mit ihnen zu teilen - egal, ob fremd oder nicht. Die liebevollen Illustrationen in Braun- und Grautönen passen wunderbar dazu.

"Unsere kleine Höhle" von Céline Claire und Qin Leng ist bei Diogenes erschienen, für Kinder ab 3 Jahren geeignet und kostet 16 Euro.

Dinosaurier in Omas Garten

Leon und Sophie verbringen das erste Mal ihre Ferien bei ihrer Oma, in deren Kuriositätenladen es immer tolle Dinge zu entdecken gibt. Als sie am ersten Morgen aufwachen, machen sie eine aufregende Entdeckung: Ihre Oma versteckt in ihrem Gewächshaus echte Dinosaurier, die trotz ihrer Größe handsam und stubenrein sind!Leon und Sophie sind begeistert und freunden sich gleich mit den Dinos an. Die Ferien vergehen wir im Flug! Doch dann stellen Leon und Sophie fest: Die Dinos haben nicht genug Platz in dem Gewächshaus. Doch wo kann man sie unterbringen, ohne dass sie in Gefahr geraten?

Viele Kinder finden Dinos toll, und die Vorstellung, ihnen leibhaftig zu begegnen, hat natürlich etwas Faszinierendes! Auch wenn sicher nicht alle Exemplare so freundlich waren wie die, mit denen die beiden Kinder hier zu tun haben. Aber trotzdem eine spannende Feriengeschichte, bei denen die Kinder gleich ein paar Dinos kennenlernen und auch, welche Gedanken man sich machen muss, wenn man Tiere artgerecht unterbringen möchte. Das Buch entstand in Kooperation mit dem Europa-Park Rust.

Das Bilderbuch "Dinosaurier in Omas Garten" von Jörg Ihle und Dominik Hochwald mit Bildern von Petra Fritz ist bei Coppenrath erschienen, für Kinder ab 3 Jahren geeignet und kostet 14 Euro.

Das nächste Mal, wenn du verreist

Der kleine Elefant Tibula To ist traurig: Seine Mama packt ihre gehäkelte Krokodiltasche und will für 10 Tage alleine verreisen. Wie soll er das nur so lange ohne sie aushalten! Auf all das, was er sonst mit ihr gemeinsam macht, muss er nun verzichten: ohne Mama aufwachen, mit ihr durch die Bananenplantage spazieren, keiner tröstet ihn oder passt auf, dass er nicht gehänselt wird, weil er noch nicht schwimmen kann. Dann hat er eine Idee: Er könnte in der Zeit doch schwimmen lernen und Mama damit überraschen, wenn sie zurückkommt. Seine Elefantentanten helfen ihm dabei. Und der Mond, der sich im Wasser spiegelt, spielt auch eine große Rolle...

Dieses farbenfrohe Bilderbuch beschäftigt sich mit den Themen Mut,Loslassen können und der Zielstrebigkeit, etwas zu schaffen, was man unbedingt möchte.

Das Bilderbuch "Das nächste Mal, wenn du verreist" von Annette Herzog und Ingrid und Dieter Schubert ist bei Sauerländer erschienen, für Kinder ab 4 Jahren geeignet und kostet 14,99 Euro.

Quellen und Bildrechte:

  • Foto 1: Pixabay

Ähnliche oder weiterführende Artikel