Hörbuch des Monats: "Unterwegs nach Chevreuse"

Der Franzose Patrick Modiano ist einer der bedeutendensten Schriftsteller der Gegenwart. Jetzt hat Walter Kreye, erfolgreicher deutscher Schauspieler und Hörbuchsprecher, die ungekürzte deutsche Fassung von Modianos neuestem Roman "Unterwegs nach Chevreuse" als Hörbuch eingesprochen.

Inhalt: Der junge angehende Schriftsteller Jean Bosmans lernt bei seinen Streifzügen durch das Paris der sechziger Jahre die etwa gleichaltrige Camille kennen, die von ihren Freunden "Totenkopf" genannt wird. Sie nimmt ihn mit zu den Treffen einiger merkwürdiger Leute in einer großen, aber düsteren Wohnung in Auteuil.

CD-Cover: Unterwegs nach ChevreuseEines Tages bittet Camille ihn, mit ihr und einer Freundin nach Chevreuse zu fahren. Diese Freundin hatte dort mit ihrem Mann ein Hotel, mit dem sie pleite gingen. Nun will sie dort einige Sachen abholen und in der Nähe eine neue Wohnung in einem alten Schloss anmieten. Jean geht darauf ein, auch wenn ihm nicht wohl dabei ist. Denn er kennt dieses Schloss: Er hat dort als Fünfjähriger gewohnt und hat noch einige unklare Erinnerungen daran, die ihn beunruhigen. Und ist es wirklich ein Zufall, dass die beiden Freundinnen ihn dahin mitnehmen? Oder steckt hinter dem Ganzen eine bestimmte Absicht?

Patrick Modiano - geboren 1945 in der Nähe von Paris - erhielt 2014 für seine "Kunst der Erinnerung" den Friedensnobelpreis. "Unterwegs nach Chevreuse" ist sein neuestes Werk und auch hier geht es um Erinnerungen: einmal die des jungen Mannes, der sich an seine Kindheit erinnert, aber auch die des alten Mannes, der sich an diese Episode erinnert und der weiß, dass er all die Jahre ein Geheimnis gehütet hat.

Erinnerungen kommen und gehen und so schwingt auch diese etwas langatmige Geschichte vor und zurück und lässt den Leser oder Hörer manchmal etwas ratlos zurück. Der Ich-Erzähler, der schon in einem anderen Roman von Modiano zu Wort kommt, wirkt auch oft rat- und ziellos, auch wenn er am Ende sein Buch fertigstellt, was man ihm am Anfang tatsächlich nicht zugetraut hätte.

Der Hörbuchsprecher Walter Kreye ist absolut souverän und präzise und lässt sich auch nicht von den häufigen Wiederholungen von Adressen oder Telefonnummern aus der Ruhe bringen - beim Zuhörer können sie allerdings schon einmal ein Seufzen auslösen...

Das Hörbuch (3 CDs) "Unterwegs nach Chevreuse" von Patrick Modiano, übersetzt von Elisabeth Edl, gelesen von Walter Kreye, ist bei Hörbuch Hamburg erschienen und kostet 22 Euro. Es handelt sich um die ungekürzte Fassung.

Quellen und Bildrechte:

Ähnliche oder weiterführende Artikel