Leckere Kartoffeln - leicht zubereitet

Kartoffeln enthalten praktisch kein Fett. Wenn man sie dann auch noch mit Kalorien armen Zutaten serviert, kann man leicht und lecker genießen.

Kartoffeln sind gesund: Sie sind reich an Ballaststoffen und Kohlenhydraten, enthalten hochwertiges Eiweiß, wenig Fett und Kalorien - nur 70 pro 100 g -, Kalium, Vitamin B1 und C.

Man teilt sie in drei Typen ein: in festkochende, vorwiegend festkochende und mehligkochende. Festkochende Kartoffeln eignen sich für Salate, Salz- und Bratkartoffeln. Für Pürees und Klöße sind mehligkochende Kartoffeln wegen ihres höheren Stärkegehaltes geeigneter. Vorwiegend festkochende Kartoffeln können für jedes Gericht verwendet werden.

Hier ein paar Rezepte, mit denen man Kartoffeln leicht und lecker genießen kann.

Backkartoffeln mit Käse-Dip
Zutaten
(für 4 Personen): 4 Backkartoffeln (je 250 g), 200 g Tomaten, 3 Lauchzwiebeln, 1 Topf Basilikum, 1 Knoblauchzehe, 50 g Schafskäse, 100g stichfeste saure Sahne (10 % Fett), 300 g Joghurt, Zitronensaft, Salz, Pfeffer; Alufolie

Zubereitung: Kartoffeln waschen, rundum mit einer Gabel mehrmals tief einstechen. In Alufolie wickeln und auf ein Backblech legen. Im Backofen (E- und Gasherd bei 250 Grad/Stufe 5) etwa 1 Stunde backen.
Tomaten waschen, vierteln, die Kerne herauslösen und das Fruchtfleisch fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in sehr feine Ringe schneiden. Basilikum fein hacken und mit Tomaten und Zwiebeln mischen.
Knoblauch abziehen. Schafskäse fein hacken, mit durchgepresstem Knoblauch, Sahne und Joghurt verrühren. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen.
Kartoffeln aus dem Ofen nehmen, Alufolie öffnen und die Kartoffeln oben einschneiden. Etwas Schafskäse-Dip und Tomaten-Zwiebelmischung in die Kartoffel füllen.

Zubereitungszeit etwa 11/4 Stunden, pro Portion 300 Kalorien.

Kümmelkartoffeln mit Dillsauce
Zutaten (für vier Personen): 1100 g Kartoffeln, Salz, Kümmel, I Knoblauchzehe, 3 Bund Dill, 4 Becher Magermilchjoghurt (600g), 4 EL Magerquark, 4 EL Sonnenblumenöl, 2 Äpfel, 600 g Staudensellerie, 4 Lauchzwiebeln, 4 EL Zitronensaft, Pfeffer.

Zubereitung: Kartoffeln sauber bürsten und in Salzwasser mit Kümmel garen. Knoblauch und Dill hacken und mit Joghurt, Quark und einem 2 Teelöffel Öl verrühren. Die Sauce mit wenig Salz würzen.
Äpfel und Gemüse in feine Scheiben hobeln (oder schneiden). Restliches Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles mischen.
Tipp: Die Kartoffeln nur pellen, wenn die Schale sehr dick ist.

Zubereitungszeit etwa 40 Minuten, pro Portion 400 Kalorien.

Quellen und Bildrechte: