Leias Rezepte: Festliches Diät-Menü

Die Feiertage sind ja diättechnisch immer besonders hart. Trotzdem möchte man am Wochenende oder an den Adventssonntagen gern mal etwas Besonderes auf den Tisch bringen. Mit nachfolgendem Menü kann man Fett und Kalorien halbwegs in Schach halten.

854 kcal und 18,3g Fett sind zwar für eine einzelne Mahlzeit kein Pappenstil, aber ein normales Menü hat deutlich mehr. Mousse au Chocolate allein hat zum Beispiel schon über 800 kcal - vom Fett ganz zu schweigen. Und hier bekommen Sie dafür drei Gänge...

Überbackene Champignonsuppe
ImageZutaten (für 4 Personen): 550g Champignons, 1 TL Öl, 1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe, 1 Glas Waldpilzfond oder Gemüsefond, 250 ml Weißwein (Soave wäre eine gute Wahl), Salz, Pfeffer, einige Blätter Salbei, 1 Stiel Oregano, einige Blätter Basilikum, einige Stängel Petersilie, 4 Scheiben Ciabatta á 25 g, 20g frisch geriebenen Parmesan

Zubereitung: Einen Topf mit Öl auspinseln. Champignons putzen und blättrig schneiden, Zwiebel fein hacken, Knoblauch durchpressen. Zwiebel in den heißen Topf geben, kurz andünsten, Knoblauch zugeben, dann die Champignons. Alles kurz anbraten und Kräuter, Fond, Weißwein und Wasser zugeben, aufkochen und ca. 10 Min. garen; abschmecken. Ciabattascheiben toasten. Kräuter aus der Suppe fischen. Käse auf den Ciabattascheiben verteilen und kurz überbacken. Suppe auf 4 Teller verteilen und auf jede Portion ein Käseciabatta setzen.
171 kcal - 3,4 g Fett = 17,9%

Schweinefleisch auf dem Salzbett mit Safranrisotto
Zutaten (für 4 Personen): 800g Schweinelummerbraten, 1 TL Olivenöl, 5 Knoblauchzehen, schw. Pfeffer, 1 kg grobes Meersalz, 1 Zweig Rosmarin, 200g Risottoreis, 1 TL Öl, 1 Zwiebel, 60 ml Weißwein, 500ml Hühnerbrühe oder Fond, 1 Döschen Safran, Salz und Pfeffer, 1 EL geriebener Parmesan

Zubereitung: Das Fleisch von Fett- und Sehnenresten befreien, mit einem Küchentuch abreiben, pfeffern, Knoblauch zum Olivenöl pressen und das Fleisch damit einpinseln, In Alufolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank legen.
Den Backofen auf 200° vorheizen (Ober- und Unterhitze). Meersalz mit 50ml Wasser anfeuchten und mit den Rosmarinnadeln mischen. In eine Form füllen und für 20 Minuten in den Backofen geben. Nun ist das Salzbett heiß genug. Fleisch draufsetzen und 1,5 Std. braten. Während der Zeit die Backofentür nicht öffnen. Zwiebel hacken, Öl heiß werden lassen, Zwiebel anbraten, gewaschenen Reis zugeben, kurz anbraten, mit Fond und Weißwein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Safran würzen und 30 Min, ausquellen lassen. Evtl etwas Wasser zu geben. Zum Schluss Parmesan unterheben. Fleisch in Alufolie wickeln und 10 Minuten im ausgeschalteten, heißen Backofen ruhen lassen.
484 Kcal, 4,6 g Fett = 8,6 %

Schokoladen-Ricotta-Eis
Zutaten (für 4 Personen): 250g Ricotta, 150g Magerjoghurt, 1 TL Vanillezucker, 50g Puderzucker, 50ml kalten, sehr starken Espresso, 50g feingeriebene Bitterschokolade (70% Kakaoanteil)

Zubereitung: Die Zutaten auf sehr hoher Stufe mit dem Handrührgerät cremig verrühren und in einen Kunststoffbehälter füllen. Für 2 Std. (aber nicht länger, sonst wird das Eis zu hart) in den Gefrierschrank stellen. Jede Std. 1x durchrühren. Aus dem Gefrierschrank nehmen und mit dem Handrührgerät 1 Minute gründlich durchrühren. Noch mal für 2 Std. in den Gefrierschrank geben und jede Stunde durchrühren. Vor dem Servieren 10 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen.
199 kcal, 10,3 g Fett = 46,3 %

Das ganze Menü hat 854 kcal - 18,3 g Fett = 19,2%

Quellen und Bildrechte: