Die beliebtesten Weihnachtsfilme 2020

Die Kinos sind geschlossen, also versammelt sich die Familie vor Weihnachtsbaum und Fernseher und genießt die festliche und hoffentlich entspannte Stimmung bei einem der beliebten Weihnachtsfilme. Doch welche dieser Filme sind die beliebtesten?

Die Vergleich.org-Redaktion hat anhand der monatlichen Google-Suchanfragen recherchiert, welche Weihnachts-Klassiker die beliebtesten sind.

Der klare Sieger: “Kevin - Allein zu Haus”!

Die Komödie, in der der kleine Kevin an Weihnachten von seiner Familie zu Hause vergessen wird und sich und das elterliche Heim gegen zwei klamaukige Einbrecher verteidigen muss, landet mit 138.090 monatlichen Suchanfragen auf dem ersten Platz. Der Film spielte trotz knappen Budgets weltweit ca. 500 Mio. Dollar ein und machte Macaulay Culkin über Nacht zum Kinderstar.

“Die teils sadistischen Tendenzen des häuslichen Guerilla-Kriegs erfahren in dem mitreißenden Slapstick des verqueren Verbrecher-Duos und der abschließenden Versöhnlichkeit Absolution, sodass ‘Kevin - Allein zu Haus’ ein Film für die ganze Familie und Kult bleibt”, bilanziert Martin Kunitschke von Vergleich.org. Ausgestrahlt wird er z.B. am Heiligabend um 20:15 Uhr auf SAT.1.

Auf Platz 2: “Der Grinch”

der GrinchDie Komödie um den grünen Weihnachtsmuffel begeistert mit ihrer aufwendigen Detailverliebtheit. Über 1.000 in Kostüme investierte Arbeitsstunden und ca. 57.000 Kubikmeter Styropor zur Erschaffung der Filmlandschaft machen den “Grinch” bis heute zu einem echten Hingucker, wie der zweite Platz mit monatlich 116.440 Suchanfragen belegt.

Der Grinch entsprang ursprünglich der Feder des US-Kinderbuchautoren Dr. Seuss, in dessen Geschichte er noch schwarz-weiß mit pinken Augen war. Heute findet die Bezeichnung des “Grinchs” weltweit sprachliche Anerkennung und ist sogar im englischen Wörterbuch zu finden – als “Spielverderber”. Am 24.12. läuft der Film um 15:10 Uhr auf RTL.

Auf Platz 3: “Die Gremlins – kleine Monster”

Kein Füttern nach Mitternacht, kein Sonnenlicht und kein Kontakt mit Wasser! Die Horror-Komödie um den plüschigen Mogwai Gizmo und die unzüchtigen kleinen Monster, die das US-Provinznest Kingston Falls in Atem halten, suchen 78.650 Internet-Nutzer monatlich. Auf Drängen von Steven Spielberg wurde für den Film sogar eine neue Altersfreigabe-Stufe in den USA eingeführt (PG-13).

Fans werden sich freuen: Derzeit ist eine Neuauflage des Streifens geplant, deren Handlung die Geschichte vor dem ersten Teil erzählt und aufdeckt, wie der spätere Verkäufer dem beliebten Mogwai Gizmo erstmals begegnet. Sendetermin für “Gremlins – kleine Monster” ist am 24.12. um 12:25 Uhr auf Kabel1.

Auf Platz 4: “Der kleine Lord”

Die zeitlos rührende Verfilmung des Kinderbuch-Klassikers von Frances Hodgson Burnett über den kleinen Lord, der mit seiner unvoreingenommenen Unbekümmertheit das Herz des verbitterten Grafen und vieler Zuschauer jedes Jahr aufs Neue erwärmt, landet mit 78.620 monatlichen Suchanfragen auf dem vierten Platz.

Da sich das durchschnittliche Suchverhalten für den kleinen Lord größtenteils aus den Suchanfragen im Dezember (Dezember 2018 = ca. 732.000 mal) ergibt, ist der Film wahrlich als Weihnachtsfilm zu bezeichnen. Entsprechend häufig wird er übertragen: Sendetermine auf ARD sind am 18.12. um 20:15 Uhr, am 26.12. um 11:10 Uhr.

Auf Platz 5: “Drei Haselnüsse für Aschenbrödel”

Drei Haselnüsse für AschenputtelDie Verfilmung der “Aschenputtel”-Variation der tschechischen Schriftstellerin Božena Němcová landet mit 77.860 monatlichen Suchanfragen auf dem fünften Platz. Der Film entstand aus einer Kooperation der DDR mit der ČSSR, die tschechischen und deutschen Schauspieler sprachen beim Dreh jeweils in ihrer Muttersprache und wurden nachsynchronisiert. In der tschechischen Originalfassung singt übrigens Karel Gott noch die Titelmelodie.

“Womöglich avancierte der Film nur deshalb zum Weihnachtsklassiker, weil er aufgrund eines vollen Produktions-Kalenders im verschneiten Winter und nicht wie geplant im Sommer gedreht wurde”, erläutert Martin Kunitschke von Vergleich.org. Zum Glück, denn so können wir uns über einen echten Weihnachts-Kult-Film freuen, der mehrfach auf den öffentlich rechtlichen Sendern zu sehen ist, u.a. am 24.12. um 12:15 Uhr oder am 25.12. um 11:25 Uhr auf ARD.


Platz 6: “The Nightmare before Christmas”

54.720 monatliche Suchanfragen. Jack Skellington versucht, Weihnachten im gespenstischen Halloweentown auszurichten.

Regie führte übrigens nicht Tim Burton, sondern Henry Selick. Burton schrieb aber die zugrundeliegende Geschichte und war als Produzent beteiligt


Platz 7: “Die Eiskönigin – Völlig unverfroren”

48.320 monatliche Suchanfragen. Die rührende Geschichte zweier königlicher Schwestern im malerisch imaginierten Norwegen ist seit Jahren der Hit bei den Kids. Gerade Eltern kleiner Mädchen können ein Lied von den unzähligen Fanartikeln singen, die sicherlich dieses Jahr wieder unter dem Baum landen.


Platz 8: “Schöne Bescherung”

45.600 monatliche Suchanfragen

Die Komödie von 1989 wurde mehr als 25 Jahre nach ihrer Veröffentlichung erstmals in ausgewählten deutschen Kinos gezeigt. Grund: der Status als Weihnachts-Klassiker


Platz 9: “Charlie und die Schokoladenfabrik”

45.070 monatliche Suchanfragen. Nach Buchvorlage von Roald Dahl. Remake von Tim Burton mit Johnny Depp in der Hauptrolle des exzentrischen Schokoladenherstellers


Platz 10: “Tatsächlich… Liebe”

44.380 monatliche Suchanfragen

Berührender Episodenfilm, in dem sich die Schicksale verschiedenster Charaktere im weihnachtlichen London kreuzen. Mit einer Vielzahl an hauptsächlich britischen Schauspielgrößen wie Hugh Grant, Keira Knightley, Emma Thompson oder Alan Rickman.

Quellen und Bildrechte:

  • Vergleich.org ist ein unabhängiges Verbraucherportal und bietet seinen Lesern eine umfassende Kaufberatung für Produkte und Dienstleistungen des täglichen Bedarfs. Kostenlose Ratgeber, Testberichte und Vergleichstabellen helfen Lesern, kleine und große Kaufentscheidungen richtig zu treffen.

Ähnliche oder weiterführende Artikel