Blumenkübel für Garten und Terrasse: So wichtig sind die passenden Pflanzbehälter

Wer über einen eigenen Garten, eine Terrasse oder einen Balkon verfügt, kann sich glücklich schätzen, denn ein solcher Außenbereich lässt sich in der warmen Jahreszeit vielseitig nutzen. Natürlich dürfen Dekoartikel, Möbel und natürlich auch Pflanzen nicht fehlen. Letztere brauchen geeignete Behälter, um draußen sicher und dekorativ aufgestellt werden zu können.

Pflanzbehälter für draußen müssen jedem Wetter standhalten

In der Frühlings- und Sommerzeit bereiten Blumen, Pflanzen, Kräuter und Büsche im Garten oder auf der Terrasse viel Freude. Sollen die Gewächse samt ihren Behältern aber auch im Herbst und Winter im Freien bleiben, müssen Sie beim Kauf sowohl der Pflanzen als auch der Behältnisse einiges beachten.

Blumenkübel für Garten und Terrasse sollten unbedingt über witterungsbeständige Eigenschaften verfügen, da sie wechselnden Wetter- und Temperaturverhältnissen ausgesetzt sind. Die verwendeten Materialien müssen daher sowohl direkter UV-Strahlung und großer Hitze als auch Regen, Schnee und Frost standhalten. Geeignet sind beispielsweise Blumenkübel aus modernen Kunststoffen. Bei Pflanzbehältern aus Ton kann es passieren, dass bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt Risse entstehen. Holzbehälter können dagegen schimmeln, wenn sie nicht wetterfest lackiert sind.

Sicherheit im Fokus: Pflanzkübel benötigen einen festen Stand

Terrakottatöpfe mit KräuternWenn kleinere Kinder oder Haustiere im Haushalt leben, müssen die Eltern beziehungsweise Halter natürlich auf deren Sicherheit achten. Das betrifft auch den Außenbereich: Giftige Pflanzen sind hier ebenso tabu wie wackelige Pflanzbehälter.

Vollständig mit Blumenerde, Granulat und Pflanzen befüllte Kübel bringen ein nicht zu unterschätzendes Gewicht auf die Waage. Sollten sie umkippen, zum Beispiel, wenn Kinder sich beim Spielen daran festhalten, bedeutet das ein beträchtliches Verletzungsrisiko. Es ist daher sowohl im Garten als auch auf dem Balkon und der Terrasse sehr wichtig, auf einen stabilen und sicheren Stand der Blumenkübel zu achten. Dazu gehört das Aufstellen auf einem ebenen Untergrund, aber gegebenenfalls auch das zusätzliche Sichern der Behälter etwa mit einem Seil.

Blumenkübel für jeden Geschmack: So bekommt der Außenbereich einen individuellen Touch

Im Fachhandel gibt es eine umfangreiche Auswahl an Blumenbehältern, die in vielen Größen, Formen und Farben erhältlich sind. Welches Modell gewählt wird, hängt vornehmlich von den individuellen Vorlieben der Garten- und Balkonnutzer ab. Ob bunte oder schlichte Ausführungen zum Einsatz kommen, spielt für die Pflanzen selbst keine Rolle, ebensowenig wie die Form der Behälter. Solange die Größe und der Standort den Bedürfnissen der Gewächse entsprechen, können alle anderen Faktoren frei gewählt werden. Für jeden Anspruch und jeden Garten stehen im Handel geeignete Modelle bereit.

Natürlich besteht darüber hinaus aber auch die Möglichkeit, Blumenkübel selbst zu gestalten. Vor allem Kinder haben Freude daran, die Behältnisse zu bemalen und sich so kreativ auszuleben und dem Außenbereich eine ganz persönliche Note zu verleihen. Selbstverständlich dürfen hier nur für Kinder geeignete ungiftige Farben und Lacke zum Einsatz kommen: So wird das Gestalten und Verzieren der Blumenbehälter zu einem ungefährlichen Spaß für die ganze Familie.

Quellen und Bildrechte:

Ähnliche oder weiterführende Artikel