Hübsche Pullis selbst gestrickt

Die ersten kühlen Tage durften wir schon erleben. Daher wird es Zeit, sich langsam mit wunderschön Selbstgestricktem einzudecken. Wir wollen unser Hauptaugenmerk diesmal auf Pullis & Co. richten – es ist aber auch eine schicke Strickjacke für den Herrn dabei. Also ran an die Nadeln!

Im Norwegerstil
Damenpulli mit Norwegerstern und Pulswärmern - Größen 34/36 (38/40)

An Material benötigen Sie: Merinomischgarn (LL = 100 m/50 g): 500 (550) g Natur und 50 g Orange, je 1 Paar Schnellstricknadeln Nr. 4,5 und Nr. 5, 1 Rundstricknadel Nr 4,5, 1 Nadelspiel Nr. 4,5

Rippenmuster mit Nadel Nr. 4,5: Maschenzahl teilbar durch 4 + 2 Rand-M. Rand-M, * 1 M re, 2 M li, 1 M re, ab * stets wiederholen, Rand-M. In den Rück-R die M stricken, wie sie erscheinen; in Rd: Maschenzahl teilbar durch 4. Stets 2 M re, 2 M li im Wechsel stricken.
Glatt re mit Nadel Nr. 5: Hin-R re M, Rück-R li M.
Norwegerstern über 43 M: Laut Zählmuster glatt re in Norwegertechnik arbeiten, dabei den unbenutzten Faden locker auf der Rückseite mitführen. Die 1.–24. R 1 x arbeiten (24. R = Mittel-R), dann gegengleich die 23. – 1. R 1 x arbeiten, enden mit 1 Rück-R li M in Natur.

Maschenprobe: 18,5 M und 25 R = 10 x 10 cm.

Rückenteil: 82 (90) M in Natur anschlagen und für den Bund 5 cm im Rippenmuster stricken. Danach glatt re weiterarbeiten, dabei in der 1. R 1 M zunehmen = 83 (91) M. Gleichzeitig für die Taillierung ab Bund beidseitig 4 x in jeder 6. R je 1 M abnehmen = 75 (83) M. Nach 15 cm = 38 R ab Bund beidseitig 1 x 1, dann 3 x in jeder 8. (6.) R je 1 M zunehmen = 83 (91) M. Für die Armausschnitte nach 31 cm = 78 R (29 cm = 72 R) ab Bund beidseitig 1 x 3, dann in jeder 2. R 1 x 2 und 3 x je 1 M abketten = 67 (75) M. Für den Halsausschnitt nach 48 cm = 120 R ab Bund die mittleren 15 (19) M abketten und beide Seiten getrennt beenden. Für die Rundung am inneren Rand in jeder 2. R 2 x je 3 M abketten. Für die Schulterschrägungen nach 49 cm = 122 R ab Bund beidseitig 1 x 7 (8), dann in jeder 2. R 1 x 7 und 1 x 6 (7) M abketten. Nach 50 cm = 126 R ab Bund sind alle M aufgebraucht.
Vorderteil: Genauso, jedoch nach 16 cm = 40 R ab Bund über den mittleren 43 M den Norwegerstern einarbeiten, danach in Natur weiterstricken. Für den tieferen Halsausschnitt bereits nach 45,5 cm = 114 R ab Bund die mittleren 13 (17) M, dann in jeder 2. R 1 x 3, 1 x 2 und 2 x je 1 M abketten.
Ärmel: 42 (50) M in Natur anschlagen und für den Bund 5 cm im Rippenmuster stricken. Danach glatt re weiterarbeiten, dabei in der 1. R gleichmäßig verteilt 3 M zunehmen = 45 (53) M. Gleichzeitig für die Ärmelschrägungen ab Bund beidseitig 8 x abwechselnd in jeder 8. und 10. R je 1 M zunehmen = 61 (69) M. Für die Armkugel nach 32 cm = 80 R ab Bund beidseitig 1 x 3, dann in jeder 2. R 1 (3) x 2, 10 (6) x je 1, 1 (3) x 2, 1 x 3 und 1 x 4 M abketten. Nach 44 cm = 110 R ab Bund die restlichen 13 M abketten.

Fertigstellung: Schulternähte schließen. Für den Rollkragen mit der Rundstricknadel 92 (100) M in Natur auffassen und im Rippenmuster stricken. Nach 24 cm Kragenhöhe alle M abketten, wie sie erscheinen. Ärmel einsetzen, Seiten- und Ärmelnähte schließen.

Pulswärmer (2 x): Mit dem Nadelspiel 44 M in Orange anschlagen (= 11 M pro Nadel), zur Rd schließen und im Rippenmuster in Rd stricken. Nach 9 cm ab Anschlag alle M abketten, wie sie erscheinen.

Die Strickschrift finden Sie hier und das Schnittmuster finden Sie hier!

Aus „Wintermaschen – Pullis, Jacken & Stulpen stricken“. Stricken Sie warme Begleiter für kalte Tage! Im Winter muss unsere Kleidung vor allem eines können: wärmen. Aber ob beim Spaziergang im Schnee, auf der Piste oder beim Schaufenster-Bummel in der Stadt, wir wollen dabei auch immer gut aussehen! Modische Modelle, die Sie im Winter garantiert warm halten, finden Sie in diesem Buch. Bunte Strickpullover mit aufregenden Mustern, stylische Kleider und Mäntel, hippe Ponchos, Mützen und Stulpen und sportliche Pistenpullis begleiten Sie durch Herbst und Winter. Ein Strick-Grundkurs hilft in kniffligen Situationen weiter und bringt Sie so zu Ihrem kuscheligen Lieblingsteil! Fazit: Große Bandbreite fescher und auch wärmender Strickmode. Super! 64 Seiten, Hardcover, OZ creativ, ISBN 978-3-8410-6267-3, 14,99 Euro.

Maxi-Pulli mit Blattmuster
Für manche ist es ein weiter Pullover, für andere ein Poncho. Die Teile werden einzeln gestrickt und anschließend zusammengenäht – Größen S/M (L/XL)

Maße:
Umfang: 120 (140) cm
Gesamtlänge: 62 (65) cm
Ärmellänge: 45 (48) cm

Garn: 750 g (800 g) Eskimo von Drops Garnstudio, Maulwurf (Nr. 23)

Stricknadeln: Rundstricknadel 80 cm und gerade Nadeln Nr. 8

Maschenprobe: 10 – 11 M kraus re mit Nadel Nr. 8 = 10 cm

Zubehör: evtl. einige große Druckknöpfe

Raglanschräge: Die erste Abnahme in der Hinreihe so beginnen: 2 M re (1 Randmasche, 1 M re), 2 M re verschränkt zusstr, str bis noch 4 M auf der Nadel sind, 2 M re zusstr, 1 M re, 1 Randmasche.
Nächste Reihe (Rückreihe) ohne Abnahme str. Abnahme in jeder 2. Reihe, insgesamt 13-mal (15-mal) wiederholen.

Vorderteil: 41 (51) M mit Stricknadel Nr. 8 anschlagen. Das Blattmuster nach Strickschrift über die mittleren 19 M des Vorderteils str. Die Strickschrift wird abwechselnd von re (Rückreihe) und li (Hinreihe) gestrickt.

1. Reihe (Rückreihe): Mit 1 Randmasche (immer re gestrickt) beginnen. Dann 10 (15) M re str (diese Maschen sind nicht in der Strickschrift), danach der Strickschrift folgen: 2 M re, 1 M li, 2 M re, 2 M li, 2 M re, 1 M li (mittlere Masche), 2 M re, 2 M li, 2 M re, 1 M li, 2 M re, mit 10 (15) M re abschließen, 1 Randmasche (re).
2. Reihe (Hinreihe): 1 Randmasche, 1 M zunehmen, 10 (15) M re, weiter mit 19 M wie in Strickschrift, mit 10 (15) M re abschließen, 1 Randmasche. Weiter nach Strickschrift str, dabei innerhalb der Randmaschen jeweils zu Reihenbeginn 1 M zunehmen, insgesamt 15-mal pro Seite (= 30 zugenommene M).

Auf den Seiten kraus re und in der Mitte das Blattmuster stricken, bis die gesamte Strickschrift fertig gestrickt ist und die Arbeit 40 (43) cm misst. Eventuell vom Beginn der Strickschrift fortsetzen. Danach die Raglanschräge beginnen, gleichzeitig die mittleren 7 M für den Halsausschnitt abketten. Weitere 6-mal (8-mal) in jeder 4. Reihe 1 M für den Halsausschnitt abnehmen, indem die 2 Randmaschen vor und nach dem Blattmuster zusammengestrickt werden. Jede Seite wird für sich fertig gestrickt mit Muster und Abnahmen. Es bleibt jetzt nur ein Blatt je Seite. Wenn 13-mal (15-mal) für die Raglanschräge abgenommen wurde, werden die restlichen Maschen rechts abgekettet. Den anderen Teil des Vorderteils entsprechend stricken, jedoch seitenverkehrt.

Rückenteil: Wird wie das Vorderteil gestrickt, aber ohne Abnahme für den Hals. Wenn auf jeder Seite 13-mal (15-mal) abgenommen wurde, werden die restlichen Maschen rechts abgekettet.

Ärmel: 35 (40) M anschlagen und in Hin- und Rückreihen kraus re str, dabei alle 5 cm auf jeder Seite 1 M zunehmen, insgesamt 4-mal bei beiden Größen (= 43 (48) M). Wenn der Ärmel 45 (48) cm misst, auf jeder Seite 4 M abketten, weiter auf beiden Seiten für die Raglanschräge abnehmen. Wenn 13-mal (15-mal) abgenommen wurde, die restlichen Maschen rechts abketten. Das Strickstück zur Seite legen und den zweiten Ärmel stricken.

Saum an Vorder- und Rückenteil: 116 (120) M entlang der unteren Kante des Vorderteils auffassen und in Hin- und Rückreihen 1 M re, 1 M li str. Elastisch abketten, wenn der Saum 5 cm misst. Beim Rückenteil gleich viele Maschen auffassen und den Saum entsprechend stricken. Abketten.

Fertigstellung: Die Säume von Vorder- und Rückenteil an den äußeren Enden übereinanderlegen und diese in den Randmaschen zusammennähen. Diese Maschen später mit den unter den Ärmeln abgeketteten Maschen zusammennähen. Die Ärmel an den Raglanschrägen einnähen und zusammennähen. Alle losen Fäden vernähen.

Kragen: Rund um den Halsausschnitt 68 (72) M auffassen und im Bündchenmuster 2 M re, 2 M li str, bis der Kragen 18 cm misst, elastisch abketten. Zum Schließen der Seiten können ein paar große Druckknöpfe angenäht werden.

Die Strickschrift finden Sie hier!

Aus „Schnell genadelt mit dicker Wolle. Pullis & Accessoires zum Stricken“ von Kristin Wiola Ødegård. Auf die Schnelle etwas Wärmendes für Kopf, Hals oder Hände, eine originelle Jacke oder einen kuscheligen Pullover stricken? Nichts einfacher als das. Mit flauschiger Wolle, dicken Nadeln und einfachen Mustern fix genadelt - und somit bestens für Strickanfängerinnen geeignet -, bringen die Kleidungsstücke und Accessoires aus diesem Buch frischen Wind in Ihre Garderobe. Viele der Projekte können Sie sogar an einem Abend oder Wochenende anfertigen. Eine umfangreiche Strickschule und ein kleiner Häkel-Grundkurs sind zudem hilfreiche Ergänzungen für jede Strickerin. Fazit: Schöne, moderne Strickereien, die z.T. schnell anzufertigen sind. Top! 128 Seiten, Klappenbroschur, Bassermann Inspiration, ISBN 978-3-572-08188-2, 14,99 Euro.

Quellen und Bildrechte:

  • 1. © Pixabay
  • 3. © Sofie Ødegård
  • 5.-7. © Klaus-Maria Einwanger/Knaur
  • 8. © Lana Grossa