Der Reise-Geheimtipp für Familien mit älteren Kindern: Costa Rica

Bunte Vögel, blaue Lagunen und Palmen - das ist der Traum vieler Menschen! Viele Familien sind lange nicht mehr gereist und wünschen sich jetzt ein richtiges Abenteuer. Costa Rica ist dafür ein toller Tipp - gerade auch für Familien mit größeren Kindern.

“Weniger ist mehr” ist ein Trend, der sich auch am Reisemarkt zeigt. Flugreisen werden von vielen mit Bedacht gewählt. Fernreisen sind etwas Besonderes, damit erfüllt man sich Träume und taucht in neue Welten ein. Viele Menschen nehmen von Reisen ihre wertvollsten Erfahrungen mit. Wenn man eine Reise plant, dann möchte man ein Land besuchen, welches inspiriert und mit Naturspektakeln begeistert - wie eine unvergessliche Reise nach Costa Rica.

Zu den Naturschönheiten von Costa-Rica

Die geführten Touren durch die Nationalparks werden Sie nie vergessen. Etwa ein Viertel des Landes sind geschützte Dschungelgebiete, in denen zahlreiche Tiere wie Klammeraffen, Ameisenbären und Quetzale leben. Als der schönste Nationalpark - und einer der schönsten der Welt - gilt Manuel Antonio.

Mit kleineren Kindern kann so eine Tour schon mal anstrengend werden, aber größere Kinder werden gerne durch den Dschungel wandern und sicher auch wissen wollen, wo Kakao und Kaffee herkommen. Im Nebelwald können sie außerdem zahlreiche Tier- und Pflanzenarten entdecken.

Das Paradies zwischen atlantischem und pazifischem Ozean

Costa Rica hat das Ziel, die Natur zu bewahren und den Ökotourismus zu fördern. Das CO2-Kompensieren von Flügen gehört für viele schon zum guten Ton. Am besten, Sie planen zwei Wochen oder länger ein. Ihre Kinder werden auf der Reise viel lernen und Sie werden überrascht sein, wie herzlich die Menschen sind. Die beste Reisezeit ist übrigens zwischen November und April.

Costa Rica ist ein sehr sicheres Land. Um alle Highlights dieses Landes zu sehen, kann man sich einer geführten Reisegruppe anschließen. So lernt man nette Mitreisende kennen, die die Natur genauso schätzen wie Sie und Sie können mehr vom Land sehen, als wenn Sie nur an einem Ort untergebracht sind.

costa rica StrandErklimmen Sie Vulkane oder fotografieren Sie im Urwald mit etwas Glück Faultiere, Tukane oder Brüllaffen. Eine gute Kamera und vor allem der versierte Umgang damit lohnt sich. Ihre Familie steht unter einem tropischen Wasserfall? Es wäre schade, diese Situation nicht adäquat mit hochwertigen Bildern festhalten zu können. Doch kein Stress! Auch entspannte Tage am Strand sollten zu Ihrer Costa Rica Reise unbedingt dazu gehören. Dort schmeckt eine frische Kokosnuss besonders gut.

Die Hauptstadt von Costa Rica ist San José. Auch hier gibt es viel zu sehen, unter anderem das Goldmuseum mit einer präkolumbianischen Sammlung und das Nationalmuseum, zu dem auch ein Schmetterlingsgarten gehört.

Quellen und Bildrechte:

Ähnliche oder weiterführende Artikel