Langeweile im Urlaub? - Mit spannenden Aktivitäten machen Familienferien mehr Spaß!

Wenn Kindern langweilig ist, werden sie quengelig. Im Urlaub ist schlechtes Wetter meist der Auslöser für Langeweile. Auch im sonnigen Süden kann es ab und zu regnen. Bei Regenwetter oder Kälte sollte man einen Plan B parat haben.

Kinder wollen etwas Spannendes erleben

Geht Ihnen das auch so? Sie kommen am Urlaubsziel an und die Kinder schauen sich skeptisch um. Schließlich überlegt die ganze Familie: Was können wir hier eigentlich machen? In den Ferien treffen unterschiedliche Erwartungen aufeinander. Während sich Erwachsene vom Alltagsstress erholen möchten, wollen Kinder etwas Spannendes erleben.

Dieser Interessenkonflikt lässt sich rasch aus der Welt schaffen. Es gibt eine Vielzahl von Aktivitäten, die gleichzeitig entspannend und inspirierend sind. Außerdem kann man aus einer Gewohnheit einen interessanten Wettbewerb machen.

Ein Beispiel dafür ist Lotto spielen. Meistens ist zu Hause Papa oder Mama für das Ausfüllen des Tippscheins beim Lotto 6 aus 49 verantwortlich. Im Urlaub kann sich die ganze Familie daran beteiligen. Jeder darf eine Zahl nennen oder eine Zahlenkombination vorschlagen. Gesucht werden sechs Gewinnzahlen aus einem Zahlenkreis von 1 bis 49. Zusätzlich wird eine Superzahl gezogen. Gewonnen hat ein Tipp bereits, wenn mindestens zwei Zahlen richtig sind und die Superzahl korrekt ist.

In der Regel wird man bei einem Gewinn sofort benachrichtigt. Das Spielprinzip ist einfach und somit auch für Kinder nachvollziehbar. Der besondere Reiz ist der Nervenkitzel beim Warten auf die nächste Lottoziehung. Lassen Sie Ihre Kids eine Liste schreiben, was sie mit einem Lottogewinn machen würden. Da erleben Sie bestimmt einige Überraschungen!

Veranstaltet ein Quiz über das Urlaubsland

Beim Anblick eines wolkenverhangenen Himmels sinkt die Urlaubslaune. Langweilig muss es jedoch nicht sein. Veranstalten Sie doch mal ein Quiz über Ihr Urlaubsland. Abhängig vom Alter Ihrer Kinder könnt ihr einfache oder schwierige Fragen stellen. Wer weiß den Namen der Hauptstadt des Landes, in dem Sie gerade Urlaub machen? Welche Sprache wird am Urlaubsort gesprochen? Der Sieger oder die Siegerin sollte natürlich mit einem Preis belohnt werden. Das kann ein Malbuch, ein Eis oder ein Gutschein für eine tolle Urlaubs-Aktivität sein.

Schätze suchen beim Geocaching

Wandern ist eine wunderbare Beschäftigung. In den meisten Urlaubszielen gibt es familienfreundliche Wanderwege, sodass auch das Wandern mit Kinderwagen möglich ist. Anstatt einfach von A nach B zu laufen, kann die gemeinsame Wanderung als Geocaching spannender gestaltet werden. Geocaching ist ein Outdoor-Trend, der vor allem bei Kindern für Begeisterung sorgt. Für die digitale Schnitzeljagd und die anschließende Schatzsuche werden ein Smartphone oder ein GPS-Gerät, ein Bleistift für den Logeintrag sowie eine Taschenlampe benötigt. Suchen Sie ein Versteck in der Nähe und geben Sie die Koordinaten in Ihr Mobiltelefon ein. Und schon kann die Suche nach dem versteckten Schatz beginnen!

Eine neue Sportart ausprobieren

Probieren Sie gemeinsam eine neue Sportart aus! Ein Familienurlaub ist dafür die perfekte Gelegenheit. Je nach Urlaubsort reichen die sportlichen Möglichkeiten von Tennis, Yoga und Golf bis zum Segeln, Kajak fahren, Stand-up Paddling, Schnorcheln und Tauchen. Erkundigen Sie sich nach Schnupperstunden. Vielleicht wird aus dem Urlaubssport ein neues sportliches Hobby.

Besucht im Freizeitpark

In einem Vergnügungspark gibt es eine Vielzahl an Fahrgeschäften und Aktivitäten für Kinder. Meistens sind Erlebnisparks so groß, dass Sie mehrere Stunden oder einen ganzen Tag dort verbringen können. Packen Sie Wasser und Snacks, Sonnencreme und Sonnenbrille ein. Bei schlechtem Wetter sollten Sie Regenjacken dabeihaben. Eine ungünstige Wettervorhersage ist kein Grund, sich einen schönen Urlaubstag vermiesen zu lassen. Um Wartezeiten am Eingang zu vermeiden, sollten Sie sich vorher um Eintrittskarten kümmern und oft sind Online-Tickets auch günstiger. Essen und Getränke mitzunehmen, spart zusätzlich Geld, denn die Restaurants in einem Freizeitpark sind gewöhnlich recht teuer. Einen Tag im Vergnügungspark zu verbringen, ist auch eine tolle Idee für einen Kindergeburtstag im Urlaub.

Tiere im Zoo besuchen

Ein Ausflug in den Zoo lässt Kinderherzen höher schlagen. Tiere gucken und streicheln macht schon Kleinkindern viel Spaß. Das optimale Alter für den ersten Besuch im Zoo gibt es nicht. Orientieren Sie sich an den Interessen Ihrer Kinder. Schauen die Kleinen beim Spazierengehen gern den Hunden hinterher? Oder haben Sie selbst Haustiere? Dann werden die Kids im Zoo Spaß haben! Planen Sie genügend Pausen ein.

Denken Sie daran, dass unterschiedlich alte Kinder auch unterschiedliche Interessen haben. Während Kleinkinder beim Tiere streicheln Spaß haben, wollen Schulkinder auch etwas über die Tierwelt wissen. Erkundigen Sie sich, ob spezielle Führungen für Kinder im Zoo angeboten werden. Bei einem vom Tierpfleger begleiteten Rundgang entdeckt man auch Bereiche, die für „Normalbesucher“ nicht zugänglich sind. Vielleicht dürfen die Kids bei einer Fütterung zuschauen oder Tierbabys besuchen.

Das Urlaubsziel bei einer Fahrradtour erkunden

Drei Kinder radeln am MeerLeihen Sie sich Fahrräder und machen Sie eine Tour. Schöne Radwege gibt es mittlerweile in den meisten Feriengebieten. Ihre Kinder können bereits mit einem Rad oder einem Mountainbike umgehen? Für einen Fahrradausflug am besten geeignet sind Wege abseits vom Straßenverkehr.

Beginnen Sie mit einer Strecke von maximal zehn oder 15 Kilometern. Radeln Sie gemeinsam zu einem Badesee. Packen Sie leckere Snacks, Obst und Getränke für das Picknick am Seeufer ein. Während Sie das Essen vorbereiten, können die Kinder im Wasser plantschen.

Coole Urlaubsaktivitäten für die ganze Familie

Ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm trägt dazu bei,keine Langeweile im Urlaub aufkommen zu lassen. Die Aktivitäten sollten an das Alter und die Interessen der Kinder angepasst werden.

Hier finden Sie weitere Anregungen für coole Urlaubsaktivitäten mit Ihren Kids:

  • Wasserbombenschlacht veranstalten
  • Bäume pflanzen
  • Bauernhof besuchen
  • Drachen steigen lassen
  • Segeltörn machen
  • Klettern im Hochseilgarten
  • Lokale Spezialitäten im Restaurant genießen
  • Eine Burg besichtigen
  • Sandburgen am Strand bauen

Fazit

Ein Familienurlaub soll Spaß machen und erholsam sein. Wenn bei der Urlaubsplanung die Interessen aller Mitreisenden berücksichtigt werden, können die Ferien für alle zum entspannten Erlebnis werden.

Quellen und Bildrechte:

Ähnliche oder weiterführende Artikel