Das richtige Badmöbel-Set finden

Die Einrichtung eines neuen Badezimmers verlangt von Hausbewohnern eine sorgfältige Planung und eine gründliche Bestandsaufnahme, um zu sehen, was machbar ist. Bereits im Voraus müssen das eigene Budget, die bevorzugte Farbe, die Materialien und vieles festgelegt werden. Leichter und oft auch preiswerter geht es mit Badmöbel-Sets.

Welche Badezimmermöbel sind sinnvoll?

Stellen Sie sich vor dem Kauf die Frage, mit welchen neuen Möbelstücken Sie Ihr Badezimmer einrichten möchten. Das Bad ist für viele Menschen ein Rückzugsort und eine Wohlfühloase, um sich bei einem Vollbad zu entspannen oder die letzten freien Minuten des Tages zu nutzen. Oft reicht es deshalb nicht, lediglich einen neuen Spiegel aufzuhängen oder den Unterschrank auszutauschen. Sinnvoll in jedem Badezimmer ist ein ausreichend großer Waschtisch, der durch einen Unterschrank ergänzt wird, der Stauraum bietet. Ein Spiegel, eventuell beleuchtet, ist auch eine gute Sache. Sinnvolle Ergänzungen sind ferner weitere Schränke. Gerade bei Familien ist der Stauraum oft knapp bemessen und sollte daher möglichst ausgenutzt werden. Für Badezimmer stehen hier Schränke und Hängeschränke in vielen Größen und Formaten zur Verfügung.

Mit dem Kauf eines Badmöbel-Sets Geld sparen

weißes Badezimmer mit freistehender WanneEine Auswahl mehrerer Möbelstücke für das Badezimmer erweist sich oft als kostspielige Angelegenheit. Waschschrank, Regal, Unterschränke und Armaturen kosten einzeln gekauft oft deutlich mehr. Eine mögliche Alternative für Familien ist es, online nach Einrichtungsshops zu suchen, die moderne Bademöbel-Sets anbieten.

Bei einem solchen Set handelt es sich um eine komplette Badezimmereinrichtung. Sie setzt sich aus mehreren Teilen zusammen und wird in ein bestehendes Bad montiert. Die jeweiligen Teile wie Armaturen, Unterschrank und Spiegel sind bei Sets farblich bereits aufeinander abgestimmt. Aufgrund der geringeren Planungs- und Logistikkosten sind Badmöbel Sets günstig. Sie bestehen aus unterschiedlichen Materialien wie Keramik, Holz, Metall und anderen.

Der Aufbau und die Montage erfolgen dabei oft in Eigenregie, wobei den Sets jeweils Anleitungen beigefügt sind und die Mitarbeiter des Shops bei Rückfragen zur Verfügung stehen. In funktionaler Hinsicht kann sich ein Set ebenfalls als günstig erweisen, weil die jeweiligen Maße bereits aufeinander abgestimmt sind. Midischränke müssen deshalb meistens nicht noch zurechtgeschnitten werden.


Maße vor dem Kauf beachten

Richtig ausgewählt ist ein Badmöbel-Set günstig und praktikabel. Die richtigen Abmessungen zu finden, ist ebenfalls keine komplizierte Angelegenheit. Bevor Sie das Badmöbel-Set kaufen, sollten Sie mithilfe eines Zollstocks die genauen Maße Ihres Badezimmers notiert haben. Ein Grundriss stellt eine weitere Stütze dar.

Viele Badmöbel-Sets passen mit ihren Maßen problemlos in gängige Badezimmer. Jedoch ist es wichtig, dafür die Lage von Wasserleitungen, die Höhe der Decke und die Breite der Wand zu kennen. Informieren Sie sich deshalb bereits vor dem Kauf überdie Maße. Damit vermeiden Sie spätere böse Überraschungen. Etwa, weil die Deckenhöhe niedriger als gedacht ist und der Hängeschrank doch nicht montiert werden kann.

Eigenen Stil einbringen

Bei einem Badmöbel-Set sind Farben und Design bereits festgelegt. Dies kann die spätere Zusammenstellung weiterer Deko-Accessoires erleichtern. Es gibt keine Faustregel, welche Farben und Kombinationen besonders gut harmonieren. Verwenden Sie ihren eigenen Stil, um passende Objekte und Farben miteinander zu kombinieren. Dadurch wird das Bad zu Ihrem Ort der Ruhe, der Momente der Entspannung im Alltagsstress ermöglicht.

Quellen und Bildrechte:

  • Foto1 Pexels, Foto 2: Stellalunacypress, beide www.pixabay.com
  • Link 1: Werbelink

Ähnliche oder weiterführende Artikel