Wir sind Partner von amicella

Spiel des Monats: tiptoi® „Rechenspaß mit Taschengeld“

In der Stadt ist das Angebot an Waren verlockend, da heißt es Preise vergleichen und clever einkaufen. Das Lernspiel tiptoi® „Rechenspaß mit Taschengeld“ begleitet eins bis vier Kinder im Grundschulalter beim Einkaufsbummel. Wer geht am besten mit seinen Euro und Cent um und gewinnt den spannenden Wettlauf?

Wie viel Euro kostet ein Eis? Welchen Preis haben die Bananen? Reicht das Taschengeld noch für den Herzenswunsch? Mit 10 Euro Startkapital gehen die Kinder durch die Stadt und müssen verschiedene Dinge einkaufen. Dabei sollen sie auch etwas Geld sparen und möglichst als Erster an der Laterne mit den Luftballons sein. Also gleich den schnellen Bus für einen Euro nehmen oder lieber gemächlich zu Fuß gehen? Hm, da duftet es schon am Pizzastand: 5 Euro kostet ein Stück. Ganz schön teuer. Bezahlt wird mit dem Fünf-Euroschein. Dann Popcorn für 4 Euro und die Buntstifte für 3, doch oje: „Das kannst du nicht kaufen“, meldet tiptoi®, „Dafür hast du kein Geld mehr übrig“. Entweder etwas Anderes kaufen oder Geld dazu verdienen rät der schlaue Stift. Aha, zum Beispiel beim Lösen einer der Aufgaben wie „Was denkst du ist schwerer? Ein Apfel oder ein Hühnerei?“. Wer richtig liegt, kassiert einen Zuschuss fürs Taschengeld. Diesen kann es auch auf den Ereignisfeldern geben, wo für dann zum Beispiel zehn Kniebeugen zu machen sind oder ein Spaziergang mit Frau Müllers Hund Struppi. Schwieriger wird das Ganze im Spiel mit ungeraden Warenwerten, die dann etwa 3,20 oder 4,60 Euro kosten. Dann heißt es Wechselgeld ausrechnen und richtig bezahlen, tiptoi® kontrolliert und unterstützt dabei. Weitere Informationen zum Spiel finden Sie hier!

Der Umgang mit Taschengeld ist ein äußerst schwieriges Thema bei Grundschulkindern. Was genau kostet wieviel und wenn ich es bezahle, wieviel bleibt mir noch? Fragen, die häufig erst nach vielen Jahren von den Kindern – wenn überhaupt - sicher beantwortet werden können. Das tiptoi®-Spiel hilft den Erst- bis Viertklässlern spielerisch dabei. Die zwei Schwierigkeitsstufen sind daher so wichtig, da die jüngeren Spieler einfacher mit geraden Zahlen arbeiten können und so nicht so schnell den Spaß am Spiel verlieren. Dass man sich etwas Geld dazuverdienen kann, um so sein Gespartes zu vergrößern und/oder dann ggf. noch mehr ausgeben kann, ist realitätsgetreu inszeniert. Zudem macht das Entdecken der Stadt sehr viel Spaß. Der tiptoi®-Stift rechnet bei jedem Spieler mit und unterstützt so. Ein unterhaltsames Lernspiel, dass kleinen und großen Mitspielern gefällt sowie Addition, Subtraktion und den Zahlenraum bis 1000 fördert. Prima!

tiptoi® „Rechenspaß mit Taschengeld“ von Wolfgang Dirscherl und mit Illustrationen von Andreas Besser ist bei Ravensburger erschienen, kann mit ein bis vier Spielern gespielt werden, wird Kindern zwischen 6 und 10 Jahren empfohlen und kostet im Handel ca. 23 Euro. Für das Spiel wird ein tiptoi®-Stift benötigt, der nicht im Spiel enthalten ist. Dieser kann separat für ca. 40 Euro erworben werden.

QUELLEN:

  • © 2017 Ravensburger/tiptoi®
Content Management System von Hostmania [0.043s]