SHRED – Diäten ohne Hungergefühl

Einfach mal die überflüssigen Pfunde wegSHREDdern? Das wäre doch was. Laut Diät-Guru Dr. Ian K. Smith ist dies in nur sechs Wochen ohne Hungern durchaus möglich. Wir haben uns seinen Diät-Ratgeber einmal angeschaut...

Zwei Kleidergrößen schlanker in nur sechs Wochen? Geht das? Laut Dr. Ian K. Smith, Bestsellerautor und Diät-Guru aus den USA, ist dies durchaus möglich. In seinem Buch „SHRED – Die Erfolgsdiät ohne Hungern“ präsentiert er seinen Lesern einen sechswöchigen Diätplan. Das Programm kombiniert einen Mahlzeitenplan mit einem Sportprogramm und stimuliert mit beiden Elementen den Stoffwechsel immer wieder neu. Denn nur wenn dieser neue Reize bekommt, wachsen die Muskeln und schrumpft der Bauchumfang, so Dr. Smith.

Das gelingt am besten mit einer ausgeklügelten Kombination aus Ernährung und Bewegung. Sechs Wochen lang ist jede Mahlzeit genau vorgegeben, da beim Essen nicht nur das WAS wichtig ist, sondern auch das WANN und der Abstand zwischen Snacks und Gerichten. Der tägliche Speiseplan lässt aber dank Baukastenprinzip genug Platz für Alternativen, um persönliche Vorlieben zu berücksichtigen. Auch die Sporteinheiten sind perfekt auf den Gewichtsverlust abgestimmt. Das Programm ist auf sechs Wochen ausgelegt, in denen bis zu acht bis elf Kilogramm Gewicht geSHREDdert werden. Der Sechs-Wochen-Zyklus ist beliebig oft wiederholbar, so dass auch mehr als 11 Kilo verschwinden können. Doch nicht nur Ernährung und Bewegung helfen auf dem Weg zum Wunschgewicht. Abnehmen ist zu 80 Prozent Kopfsache. Daher liefert das Buch Strategien, um Selbstvertrauen zu stärken und den Leser bei der Stange zu halten.

„SHRED – Die Erfolgsdiät ohne Hungern“ sorgt durch wechselnde Lebensmittel und Sporteinheiten dafür, dass der Stoffwechsel immer wieder neu angeregt wird und hilft dadurch lästige Gewichtsplateaus erfolgreich und dauerhaft zu überwinden. So verschwinden auch die häufig hartnäckigen letzten Kilos auf dem Weg zur Wunschfigur mühelos.

Dr. Ian K. Smith ist derzeit der heißeste Tipp, wenn es ums Abnehmen und Schlankbleiben geht! Er studierte in Harvard Medizin, hat mehrere Topseller geschrieben, und seine Fernsehauftritte sind „Straßenfeger“. Zudem schreibt er Artikel für die New York Times, Men’s Health und Newsweek. Von US-Präsident Barack Obama wurde er als Mitglied in den nationalen Gesundheitsrat berufen.

Unser Fazit: Grundsätzlich ist es immer ein guter Ansatz, eine gesunde Ernährung mit Sport zu verbinden und weniger Kalorien zu sich zu nehmen, als man benötigt, damit das Fett schmilzt. Allerdings ist die Essenszufuhr zeitlich schon sehr strikt vorgegeben, genauso wie die Essenspläne. Wer sich diese Diät zu Herzen nimmt, sich zudem an die Zeiten hält, die vorgegeben sind und motiviert dem Sportprogramm fröhnt, kann durchaus sehr erfolgreich sein. Wer dies in seinem Alltag einbauen kann/will, muss jeder für sich selbst entscheiden. Viele Menschen haben bestimmt Jobs, wo dies leider nicht möglich ist. Allen anderen sei empfohlen: Sechs Wochen mal richtig streng mit sich zu sein, um dann den Erfolg zu ernten – also ran an den Speck! Wir drücken wie immer die Daumen...

Quelle: „SHRED – Die Erfolgsdiät ohne Hungern“ von Dr. Ian K. Smith ist bei Gräfe & Unzer erschienen und kostet 16,90 Euro (288 Seiten, Softcover mit Klappen, ISBN: 978-3-8338-3613-8).

Quellen und Bildrechte:

  • Foto 1: Familien-Welt