Wir sind Partner von amicella

Basteltipp: Kreatives aus Papier

Papier kommt einem ständig in die Hände. Viel zu häufig landet es einfach mal so im Müll, dabei können so viele tolle Sachen daraus und/oder damit gebastelt und hergestellt werden. Wir haben kreative Bastelideen und schöne Buchtipps für Euch...

Neue Rolle für den Stiftebecher
An Material benötigen Sie: leere Konservendose, Tageszeitung. An Werkzeug benötigen Sie: Malerkreppband, Schere, Lineal, Kugelschreiber, Schneidematte, Cutter, Stricknadel, Klebstoff, doppelseitiges Klebeband

Und so wird‘s gemacht:
1. Die leere Konservendose sauber machen und gut abtrocknen. Dann vom Malerkreppband einen Streifen abschneiden und damit die eventuell scharfen Kanten des Dosenrands abkleben.
2. Die Dosenhöhe mit einem Lineal abmessen und somit die Höhe der Zeitungsrollen festlegen. Die Doppelseiten der Zeitung in Einzelseiten teilen. Die Zeitungsseiten quer in die Rollenhöhe unterteilen. Die Streifen mit dem Cutter in der gewünschten Höhe ausschneiden. Für eine kleine Konservendose (Ø 7 cm) werden ungefähr 40 zugeschnittene Papierstreifen gebraucht.
3. Die Stricknadel am Rand des Streifens auflegen und das Papier gleichmäßig bis zum Ende hin aufrollen. Dann die Stricknadel herausziehen. Am besten geht das, wenn die Stricknadel ein wenig hin und her gedreht wird. Das Streifenende anschließend mit Klebstoff an der Rolle festkleben.
4. Die Konservendose ringsum mit doppelseitigem Klebeband bekleben. Die erste Rolle senkrecht festkleben. Danach die restlichen Rollen ganz dicht nebeneinander auf das Klebeband drücken. Fertig!

Tipp: Für eine Optik, die wie in Farbe getaucht wirkt, deckst du den Bereich, der keine Farbe erhalten soll, mit Zeitungspapier gut ab und sprühst die gewünschte Fläche mit Acryllackspray an.

Aus „Newspaper“ von Eva Neumann. Reißen, Knüllen, Kleben – dieses Buch rückt dem Altpapier so richtig zu Leibe! Denn es gehört keineswegs in die Tonne, sondern lässt sich clever wiederverwerten: Ob origineller Lampenschirm, individueller Fotorahmen oder einzigartige Wohnaccessoires zur Deko – der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Die verständlich erklärten Bastelprojekte lassen sich dank anschaulicher Bebilderung leicht umsetzen und führen auch Basteleinsteiger im Handumdrehen zum eigenen Papierkunstwerk – und das mit ganz einfachen und günstigen Materialien. So entstehen aus altem Zeitungspapier tolle Geschenke mit dem besonderen Etwas oder praktische Helfer für den Alltag. Ein außergewöhnliches Bastelbuch für Kreativkünstler, Individualisten und DIY-Liebhaber! Fazit: Aus Alt macht so viel mehr. Hier steht Kreativität an erster Stelle. Tolle Ideen und mit etwas Geschick leicht in der Umsetzung. Das Wort Recycling bekommt hier eine andere Bedeutung. Toll! Erschienen bei Edition Michael Fischer zum Preis von 12,99 Euro (64 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-86355-644-0).

Delfin
Die Delfine können auf Memohalter angesteckt werden und erwecken so die Illusion, als würden sie gerade aus dem Wasser springen.

Sie benötigen: Schere, Schneideunterlage, Buttermesser, Lineal, doppelseitiges Klebeband und natürlich Papier – am besten Tonpapier, Tonkarton oder Fotokarton mit einer Grammatur von 160 g/m² in A4-Größe

So fertigt man das PaperShape an:
1. Zuerst wird die Vorlage auf das Papier kopiert. Wichtig dabei ist, dass das Buch komplett flach auf dem Kopierer aufliegt, um Verzerrungen in der Vorlage zu vermeiden.
2. Dann schneidet man die einzelnen Papierteile (A, B, C…) entlang der durchgezogenen Linien aus.
3. Um geradlinige Kanten zu erhalten, sollte man zunächst die gestrichelten Linien mit Druck nachfahren. Dann faltet/knickt man die kurz gestrichelten Linien (Talfalte) nach innen und die lang gestrichelten Linien (Bergfalte) nach außen – und zwar am besten um 180 Grad, damit später im Modell keine Spannungen entstehen.
4. Mit dem doppelseitigen Klebeband kann man nun die Papierteile zusammenkleben. Den Kleber dabei immer an der Rückseite der bedruckten Laschen aufbringen. Auf den Laschen ist die Anzahl der Klebepads, die man verwenden sollte, bereits aufgedruckt. Damit diese von außen später nicht sichtbar sind, sollte man ca. 2 mm Abstand zur Faltkante halten! Man verklebt durch festes Zusammendrücken die gleichen Nummern in aufsteigender Zahlenreihe (1, 2, 3…) miteinander. Dabei immer von außen auf das Modell, um zu prüfen, ob man sauber arbeitet.

Die Vorlagen für den Delfin findest du hier, hier und hier! (© Anastasia Baron / Verlag Knaur Kreativ)

Aus „PapierShape DIY Wohndesign aus Papier“. Anastasia Baron zeigt in ihrem Buch, was sich mit Papier gestalten lässt, wenn man Fläche in Form verwandelt. Sie stellt 40 außergewöhnliche Papierplastiken vor, die sich perfekt zum Verschenken oder Dekorieren der Wohnung eignen. Durch intelligentes Schneiden, Falten und Verkleben entstehen farbenfrohe Blumen, Früchte und Tiere, stilvolle Wandbilder und prächtige Tischdekorationen im Low-Poly-Stil. Neben einer Einführung in die technischen Grundlagen mit präzisen Stepfotos garantieren ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Schnitt- und Faltvorlagen sowie übersichtliche Fotos ein sicheres Gelingen. Fazit: Faszinierende kleine Kunstwerke entstehen hier mithilfe dieses Buches. Schön sind das Anzeigen des Schwierigkeitsgrades und die genauen, aber leicht umsetzbaren Bastelanleitungen. Klasse! Erschienen bei Droemer Knaur zum Preis von 19,99 Euro (160 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-426-64667-0).

Qualle, Raupe, Urlaubskarte – alles geschnipselt
An Material benötigen Sie: bunt gemalte Papiere, aus denen Schnipsel gerissen werden (z.B. Tonpapier oder Glanzpapier), ein Papier, auf das die Schnipsel aufgeklebt werden (Postkarte oder auch ein großes Bild), ein Klebestift und einen dünnen schwarzen Stift (z.B. einen Fineliner oder einen Tuschestift)

So wird geschnipselt:
1. Zunächst reißt man sich schöne Schnipsel aus dem Schnipselpapier heraus. Eine Schere sollte auf keinen Fall dabei benutzt werden.
2. Nun klebt man die Schnipsel auf das Papier.
3. Zuletzt ergänzt man mit einer einfachen Strichzeichnung die geklebten Schnipsel.

Hier gibt’s die Anleitung für eine Qualle!

Wer lieber eine Raupe herstellen möchte, wird hier fündig!

Und wer passenderweise aus dem Urlaub einen Gruß senden möchte, kann dies mit dieser Anleitung am besten!

Alle drei Vorlagen/Anleitungen sind aus „Das Schnipsel-Buch“ von Silke Janas & Anna Wagner. Kreativ werden mit bunten Schnipseln aus Papier – denn auch aus kleinen Dingen können große Abenteuer entstehen! „Das Schnipsel-Buch“ erklärt Kindern anschaulich und Schritt für Schritt, wie aus einfachen Papierschnipseln kleine Kunstwerke gebastelt werden: Lustige Tiere, bunte Menschen und interessante Gegenstände aus Schnipselpapier zu kleben – das fasziniert Klein und Groß gleichermaßen. Kindgerecht und leicht verständlich erklären niedliche Schnipsi-Figuren, wie neue Formen zustande kommen und eigene Ideen umgesetzt werden können. Die fantasievollen Basteleien fördern spielerisch die kindliche Motorik und Kreativität. Zum Sofort-Loslegen liegen dem Buch 16 bunt bedruckte Bastelbögen bei. Liebe Kinder: auf die Schnipsel – fertig – los! Fazit: Kreatives, buntes, fröhliches Bastelbuch, das einen Laien im Handumdrehen zum Künstler macht. Super! Erschienen bei Edition Michael Fischer zum Preis von 14,99 Euro (80 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-86355-705-8).

Ballon im Buch
Wenn man Glück hat, findet man für dieses Objekt ein Buch mit Fotos von Himmel, Himmelskörpern oder Flugzeugen in der Buchmitte. Man kann sich aber auch mit ein wenig blauer Farbe helfen.

Größe: 15 x 22 cm

An Hilfsmittel benötigen Sie: Vorlage Ballon, Bleistift, Lineal, Skalpell. An Material benötigen Sie: Buch mit wenigen Seiten (10,5 x 14,8 cm), Karton für Schablone, Karton im Buchformat, Wasserfarbe in Blau, 2 selbstklebende Plakataufhänger

Tipp: Die Vorlage kann auf jedes beliebige Buchformat angepasst werden.

So wird’s gemacht:
1. Mithilfe der Vorlage eine Ballonhälfte als Schablone aus festem Karton ausschneiden.
2. Die Mitte des Buchs bestimmen. Diese Doppelseite ist sichtbar. Ist sie nicht attraktiv, eine Seite davor oder danach wählen.
3. In jede Richtung 10 Seiten abzählen und alle 20 Seiten an der Bindung je 1 cm vom oberen Rand mit einem Bleistiftpunkt markieren.
4. Den Karton als Schneideunterlage hinter die letzte markierte Seite bis an die Bindung schieben.
5. Die Ballonschablone auf die letzte markierte Seite bis an die Bindung legen. Oben schließt die Schablone mit dem Markierungspunkt ab.
6. Mit dem Skalpell den Ballon ausschneiden.
7. Mit allen übrigen 19 markierten Seiten genauso verfahren. Dabei von hinten nach vorn im Buch arbeiten.
8. Die Mittelseite wieder öffnen. Der Ballon blättert von selbst auf.
9. Auf die Rückseite 2 selbstklebende Plakataufhänger für eine Wandbefestigung kleben.

Die Vorlage Ballon finden Sie hier!

Aus „Papier-Minis“ von Anka Brüggemann. Alte Druckwerke, reich illustrierte Sachbücher oder Texte in spezieller Schrift haben ihren ganz besonderen Charme. So liegt es nahe, aus den alten Buchseiten, die niemand mehr lesen möchte, etwas ganz Neues zu fertigen: zierliche Dekorationen, Wandbilder oder filigrane Figuren, die allesamt durch ihre Zartheit bestechen. Die Autorin zeigt in ihrem Buch in über 40 Projekten, wie die kleinen Papierornamente am besten gelingen. Ausgewählte Grundlagen zu Material und Werkzeug sowie wertvolle Tipps und Tricks führen in die Arbeit mit Buchseiten ein. Die Objekte zum Nacharbeiten sind auf drei Kapitel verteilt: Einmal wird geschnitten und geklebt. So entstehen z.B. kleine Lampions oder raffinierte Geschenkverpackungen. Dann liegt der Schwerpunkt auf dem Falten von Papier – zu Blüten, Sternen oder Tropfen. Das letzte Kapitel mischt die verschiedenen Methoden und präsentiert Objekte, die in Anlehnung an die Natur entstanden sind: Kolibris oder ein Vogelbauer. Viele der Modelle sind mit Draht kombiniert und wirken dadurch besonders zart. Anfänger finden in dem Buch ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit Vorlagen. Was auf den ersten Blick kompliziert aussieht, ist oft verblüffend einfach herzustellen. Fortgeschrittene lassen sich zum Experimentieren anregen. Und so wird schon bald der eigenen Kreativität freien Lauf gelassen. Fazit: Wohin mit alten Büchern? Bitte nicht in den Müll. Hier gibt es nun eine wunderbare Möglichkeit, zumindest die Papierseiten äußerst kreativ und geschmackvoll zu recyceln und damit kleine Kunstwerke zu erschaffen. Wunderbar! Erschienen im Haupt Verlag zum Preis von 24,90 Euro (192 Seiten, Klappenbroschur, ISBN 978-3-258-60166-3).

Kreativ mit Papier
Nichts ist so wandelbar wie Papier. Mit seiner nahezu unendlichen Vielfalt an Farben, Mustern und Strukturen sowie der besonderen Haptik bietet es beinahe grenzenlose Möglichkeiten, der eigenen Kreativität Ausdruck zu verleihen. Nach wie vor ist es daher das Lieblingsmaterial vieler Bastler. Dieses Buch präsentiert mehr als 40 wunderschöne Bastelprojekte, mit denen man schöne Sachen aus Papier ganz einfach selber machen kann – von hübscher Deko fürs eigene Zuhause über kreative Geschenkvorschläge und selbst kreierte Karten für jeden Anlass bis hin zu originellen Scrapbook-Ideen. Auch die Bandbreite der unterschiedlichen Techniken wie Origami, Quilling oder Scherenschnitte wird Papierfans begeistern. In der kurzen Einführung erfährt der Leser zunächst einige grundlegende Infos zum Basteln mit Papier. Von Pauspapier über Krepp- und Seidenpapier bis hin zu Karton werden hier die verschiedenen Sorten und ihre speziellen Eigenschaften vorgestellt. Darüber hinaus findet sich auch eine Liste der benötigten Werkzeuge wie Schere, Heißklebepistole oder Falzbein. Die nachfolgenden sechs Kapitel sind thematisch sortiert: Im Kapitel Kinderträume werden zum Beispiel bunte Origami-Vögel gefaltet oder ein Eulenmobile für das Kinderbettchen angefertigt, während das Kapitel Blumen zahlreiche Inspirationen für das Basteln von zarten Papierblüten bereithält, mit denen man die Wohnung auch ohne grünen Daumen verschönern kann. Zu jedem Projekt gibt es eine praktische Materialliste, die passenden Vorlagen finden sich gesammelt am Ende des Bands. Damit das Nachbasteln zu Hause problemlos funktioniert, kommen überall ausführliche Anleitungen mit besonders anschaulichen Schritt-für-Schritt-Bildern zum Einsatz. Fantastische Farbfotografien der perfekt in Szene gesetzten fertigen kleinen Kunstwerke machen Lust darauf, sich Schere und Papier zu schnappen und sofort loszulegen. Erschienen im Dorling Kindersley Verlag zum Preis von 16,95 Euro (224 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-8310-3180-1).

QUELLEN:

  • 1. © Verena N. / www.pixelio.de
  • 2. © EMF / Eva und Frank Neumann, Augsburg
  • 3. © Jan Schmiedel / Verlag Knaur Kreativ
  • 4. © EMF / Silke Janas & Anna Wagner
Content Management System von Hostmania [0.038s]