Wir sind Partner von amicella

Herbstferien: Ausflugtipps bei Regenwetter

Dass man auch in deutschen Landen abwechslungsreiche Ausflüge mit der ganzen Familie machen kann, ist nichts Neues. Doch was tun, wenn die Herbstferien so richtig ins Wasser fallen? Hier haben wir ein paar interessante Indoor-Vorschläge für Sie zusammengestellt...

Grusel-Spinnen, Hexen und Gespenster in Berlin
Familien mit Kindern ab vier Jahren können in den Herbstferien im Lern- und Erfinderlabor des TJP e.V. gruselige Figuren und Dekorationen basteln. Da muss niemand Angst haben, aber Freunde und Großeltern lassen sich super mit den selbst gestalteten Stabpuppen erschrecken. Spinnen, Vampire und Gespenster werden nach eigenem Geschmack aus verschiedenen Stoffen und Materialien gefertigt. Alternativ können die Kinder mit Naturmaterialien basteln. Aus Holz, Kieferzapfen, Kastanien und Rinde können kleine Tüftler lustige Eulen oder Kastanienfiguren entstehen lassen. Auch Papierdrachen für windige Tage sind im Angebot. Geöffnet ist das Labor vom 4. bis 14. Oktober, zwischen 13 und 18 Uhr. Pro Kind fallen Materialkosten zwischen 2,50 und 6 Euro an (abhängig vom Material). Das Lern- und Erfinderlabor des TJP e.V. befindet sich im FEZ-Berlin, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin, Raum A 103. Weitere Infos gibt es unter Tel.: 030 / 3117038-0 oder per E-Mail: info@tjp-ev.de sowie im Internet unter http://www.lern-erfinderlabor.de.

Sonderausstellung der "Kiste" in Augsburg
Zum 10-jährigen Geburtstag der "Kiste", Europas erfolgreichstem Puppentheatermuseum, hat sich die Augsburger Puppenkiste mit der Sonderschau "Hoch soll sie leben!" vom 28. September 2011 bis 22. April 2012 etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Internationale Interpreten an Fäden, unter ihnen z.B. die Rolling Stones, die Beatles, Tina Turner, Die Drei Tenöre, aber auch Alphornbläser und eine appetitliche Meeresfrüchte-Kabelle bringen ein Geburtstagsständchen dar. Außerdem dürfen ungewöhnliche Musikinstrumente aus aller Welt bewundert werden, die freundlicherweise als Leihgaben dem Museum zur Verfügung gestellt worden sind. So darf das Mammut der Augsburger Puppenkiste zu Ehren der "Kiste" auf einer 36.800 Jahre alten Knochenflöte spielen. Aber auch über modernere Blasinstrumente wie ein "Wurstfagott", eine "Dosentrompete" oder ein "Stiller Zink" kann man sich informieren. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 19 Uhr. Der Eintritt kostet für Erwachsene 4,50 Euro, für Kinder (4-12 J.) 2,90 Euro und für Familien (2 Erw. + 2 Kinder) 11,40 Euro. Das Museum befindet sich in der Spitalgasse 15 in 86150 Augsburg. Weitere Infos unter Tel.: 0821 / 450345-0 sowie im Internet unter http://www.puppenkiste.com/02-museum/index.shtml.

Deutschlands einzigartiger Indoor-Freizeitpark in Sindelfingen
Das Wetter lädt nicht gerade zu einem Ausflug ins Freie ein? Wie wäre es da mit einem Besuch in SENSAPOLIS? Der Indoor-Freizeitpark in Sindelfingen startet zum Herbstferienbeginn zusammen mit dem baden-württembergischen Privatsender Hit-Radio ANTENNE 1 den ersten "Schlag den Ostermann"-Wettbewerb. Am Dienstag, 2.11., können sich die Besucher dabei mit Moderator Oliver Ostermann messen und attraktive Preise gewinnen. Der Wettbewerb wird an unterschiedlichen Stationen des Parks ausgetragen. In den Altersklassen sechs bis acht Jahre, neun bis elf Jahre, zwölf bis14 Jahre und ab 15 Jahre können Kinder, Jugendliche - und in letzterer Altersgruppe auch Erwachsene - gleichermaßen ihr Können unter Beweis stellen. Dabei werden Mut, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und Wissen gefordert, um eine möglichst hohe Punktzahl zu erreichen. So gilt es, den Moderator an der Kletterwand, der Highspeed-Rutsche oder in verschiedenen Wissens- und Reaktionstests zu schlagen. Und wer keine Lust auf Wettkampf hat, kann natürlich dennoch viel Spaß auf über 10.000 qm haben. Denn es gibt im SENSAPOLIS spektakuläre Attraktionen wie ein Riesen-Raumschiff, Märchenschloss und Piratenschiff. Zudem gilt es, spannende Experimente zu entdecken und sich im Actionbereich auszutoben. Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 12-20 Uhr, Sa., So., Ferien (BaWü) & Feiertage 10-20 Uhr. Eintrittspreise: Kinder bis 3 Jahre sowie Geb.-Kinder frei, ab 4 Jahre & Erw. 15 Euro, Familien (2 Erw. + 2 Kinder) 48 Euro. Sie finden das SENSAPOLIS in der Melli-Beese-Straße 1 auf dem Flugfeld Böblingen/Sindelfingen in 71063 Sindelfingen. Weitere Infos unter Tel.: 07031/204853-0 und im Internet unter http://www.sensapolis.de.

Das SchwarzLICHTviertel in Hamburg
Hamburg hat für Groß und Klein eine neuartige Freizeitattraktion im Angebot: Auf über 1000 qm kann man sich im SchwarzLICHTviertel dank einer einzigartigen Kombination aus begehbaren Illusionen, interaktiven Spielen und geheimnisvoll leuchtenden Schwarzlichtfarben mit spektakulären Licht- und Soundeffekten spielend auf einer 18 ½-Loch-Minigolfanlage durch detailreich gestaltete Fantasiewelten bewegen. Ein besonderes Erlebnis für die Sinne. Spaß und Unterhaltung sind garantiert. Entspannt wird dann nach diesen intensiven Eindrücken bei Kaffee und Snacks im gemütlichen Bistro oder abends bei einem Cocktail zusammen mit Freunden. Öffnungszeiten bis 30.09.: Mo.-Do. 14-20 Uhr, Fr. 14-24 Uhr, Sa. 10-24 Uhr, So. 10-20 Uhr. Vom 1.10. bis 30.04.: Mo.-Do. 14-22 Uhr, Fr. 13-1 Uhr, Sa. 10-1 Uhr, So. 10-20 Uhr, Happy Hour: 17-19 Uhr. Hinweise: Eine Reservierung ist ratsam; ein Spielbeginn im Funtastic-Minogolf für Personen unter 16 Jahren ist nach 17 Uhr generell nicht möglich. Eintrittspreise: Kinder unter 5 Jahren gratis, von 5 bis 12 Jahre 7,50 Euro, Erwachsene 8,50 Euro. Das SchwarzLICHTviertel befindet sich in der Kieler Straße 571 in 22525 Hamburg. Weitere Infos gibt es unter Tel.: 040 / 219019150 sowie im Internet unter http://www.schwarzlichtviertel.de/de/home/.

Kindermeer im Deutschen Meeresmuseum Stralsund
Das Deutsche Meeresmuseum feiert 2011 sein 60. Jubiläum. Entstanden aus einem kleinen Naturmuseum, wurden die Ausstellungen und Aquarien in den Folgejahren ständig ausgebaut und erweitert. Da die Ausstellungsfläche im schönen alten Klostergebäude begrenzt ist, kamen im Laufe der Zeit noch drei weitere Museumsstandorte dazu. Vom 15. bis 23.10.2011 erwartet Kinder im OZEANEUM wieder viele spannende Aktionen: 17.10.-23.10. jeweils von 10-18 Uhr: Greenpeace Aktionswoche zum Thema Schweinswale mit vielen Mitmachaktionen, kostenfreien Führungen durch die Ausstellung "1:1 Riesen der Meere", Vorträgen, Kinderlesungen und noch viel mehr! 18.10. & 20.10. jeweils um 15:30 Uhr: Herbstferien-Familienführungen durch das OZEANEUM: Führungen für die ganze Familie mit allerhand Präparaten & Co. zum Anfassen! Die Führung dauert ca. 60 Minuten und kostet 2 Euro p.P. zzgl. zum Eintritt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Reservierungen unter 03831 / 2650-690 oder museumspaedagogik(at)ozeaneum.de. 15.10.-23.10 jeweils von 13:30 bis etwa 14:00 Uhr: "Frag Dich schlau!" an den Schauaquarien im Meer für Kinder. Tägliche Führungen zusammen mit dem Museumspädagogen des OZEANEUMs. Es entstehen keine weiteren Kosten zzgl. zum Eintritt in das OZEANEUM. Außerdem finden im MEERESMUSEUM vom 10.-13.10. die "Tage des Meeres" statt. Sie stehen in diesem Jahr ganz im Zeichen des 60-jährigen Jubiläums des Deutschen Meeresmuseums, Museum für Meereskunde und Fischerei/Aquarium, Katharinenberg 14-20, 18439 Stralsund. Weitere Infos zu Öffnungszeiten, Eintrittskosten & Co. unter Tel.: 03831 / 2650691 sowie im Internet unter http://www.kindermeer.de.

Fotos: 1./2. TJP e.V., 3. Sensapolis, 4. Johannes-Maria Schlorke (OZEANUM)

Content Management System von Hostmania [0.034s]