Wir sind Partner von amicella

Sommerliche Ausflüge

Gerade in der Ferienzeit stehen Ausflüge bei vielen Familien hoch im Kurs. Das wissen auch viele Veranstalter, Zoos und Erlebnisparks und bieten bunte Programme an. Wir stellen Ihnen einige Familienausflüge und Unterhaltungsprogramme für die Kids vor.

Lange Musical-Nächte im LEGOLAND® Deutschland
Am 18. Juli starten wieder die beliebten Langen Nächte im LEGOLAND® Deutschland im bayerischen Günzburg. Zwölf Stunden nonstop (von 10 bis 22 Uhr) ist der LEGOLAND Park an vier Samstagen im Juli und August geöffnet. Dieses Jahr stehen die Langen Nächte ganz im Zeichen weltbekannter Musicals. Die Stars der "musicalpeople" präsentieren den Besuchern im MINILAND ein musikalisches Live-Erlebnis der besonderen Art. Jeder Abend steht unter einem anderen Motto. Zum krönenden Finale einer jeden Langen Nacht gibt es ein riesiges Feuerwerk am Himmel über dem LEGOLAND.
ImageDie Termine:
18. Juli
ROCK MEETS CLASSIC mit We will rock you, Evita, Elisabeth und AIDA
25. Juli
EINFACH TIERISCH mit König der Löwen, Cats, Tarzan und Die Schöne und das Biest
1. August
IT´S SHOWTIME mit Mamma Mia, Dirty Dancing, Falco meets Amadeus und Ich war noch niemals in New York
8. August
GEISTERSTUNDE mit Phantom der Oper, Rocky Horror Picture Show, Tanz der Vampire und Der kleine Horrorladen
Alle Infos beim Legoland

Blumenmär - Deutsches Zentrum für Märchenkultur zu Gast auf der BUGA
Am 12. Juli ist "Märchenland - Deutsches Zentrum für Märchenkultur" zu Gast auf der Bundesgartenschau in Schwerin und zeigt "Die Europäische Märchenbörse - Das Phantastische Spektakel" auf der Freilichtbühne. Drei große Märchenerzähler Europas, der Däne Hans Christian Andersen, der Italiener Carlo Collodi und der Deutsche Wilhelm Grimm, treffen sich dort. Angesichts der Finanzkrise wollen sie nun klären: Welcher Dichter steht am höchsten im Kurs? Wer hat die schönsten Märchen? Die BesucherInnen erleben ein glanzvolles Spektakel prall gefüllt mit Wort, Gesang, Tanz und Artistik zwischen duftenden Blüten und Bäumen. Anschließend werden die schönsten Märchen Europas im Schlossgarten und im Garten des 21. Jahrhunderts frei erzählt.

"Die Europäische Märchenbörse - Das Phantastische Spektakel", Freilichtbühne, 11.00, 13.00 und 16.00 Uhr
Live-Erzähler im Schlossgarten und im Garten des 21. Jahrhunderts: 12.10, 12.40, 14.10, 14.50 und 15.30 Uhr, dazwischen Märchenhörspiele

Nähere Informationen finden Sie auf der Homepage.

Zauberschule und Piratenparty im INDOO PARK
Sonntag, 19.07.2009: 11 Uhr - Großes Kinder-Casting
Wer hat das Zeug zum nächsten TV-Star? Viele Tipps und Tricks gibt es beim Kinder-Casting-Tag von den Profis der angesehenen Agentur "Hamburg Casting". In einem Workshop werden die Kinder auf Castings vorbereitet - und am Ende wartet neben einem echten Foto-Shooting noch ein kleines Geschenk auf die Kids. Das Kinder-Casting ist für Besucher des INDOO PARK kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Mittwoch, 22.07.2009: 16 - 17 Uhr - Thomagic-Zauberschule
Der Zauberer schwingt den Zauberstab und flüstert einen mysteriösen Zauberspruch. 1,…2 - wo ist die Münze? Und wie kommt der Knoten in das Taschentuch? Diese und weitere Zaubertricks lernen die kleinen Nachwuchsmagier an diesem Tag im INDOO PARK in Ahrensburg. Die Thomagic-Zauberschule verrät Tipps und Tricks, die sonst nur große und bekannte Zauberer kennen und mit denen sie Eltern und Freunde verblüffen werden. Kosten für die Zauberschule: 19,50 Euro pro Person, inklusive INDOO-Eintritt. Eine Anmeldung ist im Vorwege erforderlich.

Freitag, 24.07. 2009: 18 bis 9 Uhr - Piraten-Übernachtungsparty
Mit Isomatte, Schlafsack und Zahnbürste klar machen zum Entern! Von Messerjockel bis Kapitän Rauhbein, ob Steuermann oder Quartiermeister: Heute können alle kleinen Piratenbräute und
Freibeuter im INDOO PARK übernachten. Die Piratenmeute geht auf abenteuerliche Schatzsuche und besteht viele spannende
Abenteuer. Für ein prächtiges Abendessen im Piratenlager sowie ein Piratenfrühstück sorgt der Proviantmeister. Für Kinder zwischen acht und zwölf Jahren; Kosten pro Kind: 29 Euro.

Sonntag, 26.07.2009: 15 Uhr - Flying Balls auf dem Trampolin
An diesem Tag sind Ausdauer und Geschicklichkeit gefragt: Beim Spiel "Flying Balls" hüpfen die Kleinen drei Runden lang auf dem Trampolin und werfen sich dabei einen Ball zu. Aber Vorsicht: Der Ball darf nicht runterfallen und die Kinder müssen die ganze Zeit hüpfend in Bewegung bleiben. Der Doppelspaß wird am Ende belohnt: dem Gewinner winken süße Überraschungen.

Freitag, 31.07. 2009: 15 Uhr - Karaoke-Party
Stimme ölen, Mikrofon in die Hand und los geht's. Auf der
Karaoke-Party werden neue Stars geboren. Und wenn ein Ton mal nicht getroffen wird - auch nicht schlimm: Der Spaß steht an erster Stelle und dabei sein ist alles. Hier darf jeder einmal auf der Bühne stehen und sich wie ein Popstar fühlen.
Homepage INDOO PARK

Gigantenorchester im phæno
Bis zum 5. August, jeweils zwischen 12 und 17 Uhr, ertönen vor dem phæno Wolfsburg ungewohnte Klänge. Speziell für die Zeit der niedersächsischen Sommerferien wurde das überdimensionale Gigantenorchester "engagiert" und sorgt für Trommelwirbel, Paukenschläge und Flötentöne. Das Gigantenorchester besteht aus riesigen Musikinstrumenten, die zum Spielen mit Klängen und gemeinsamen Musizieren einladen: eine Monsterflöte, eine Drucktrommel, eine Schlagorgel, ein Erdxylophon, ein Flaschophon und Klangröhren warten täglich auf dem phæno Freigelände auf Besucher ab drei Jahren. Bei schlechtem Wetter ziehen sämtliche Instrumente in den regengeschützten Bereich. Der Eintritt zum Gigantenorchester ist frei.

Das außergewöhnliche "musikalische Ensemble" wurde vom weltweit renommierten Musikpädagogen Michael Bradke entwickelt. Die großen Klangskulpturen ermöglichen grundsätzliche Erfahrungen zu Klangphysik und Instrumentensystematik. Mit ihrer Hilfe können Besucher erforschen, wie Länge, Spannung oder klingendes Material die Tonhöhe und den Klang beeinflussen. Wer zu Hause noch weiter musizieren möchte, kann während der phæno Sommerwerkstatt vom 25. Juni bis 5. August ebenfalls zwischen 9 und 17 Uhr im Ideenforum das nötige musikalische Equipment selbst basteln. Eine Teppichrohr-Trommel, ein Dachlatten-Xylophon, eine Küchenschüssel-Gitarre und weitere skurrile Instrumente aus alltäglichen Verbrauchsmaterialien wie Gummi, Plastik oder Holz stehen zur Wahl. Der Eintritt in die Sommerwerkstatt ist ohne phæno Ticket möglich, es fallen lediglich 4 Euro Materialkosten pro Instrument an. Die Sommerwerkstatt ist für alle Besucher ab fünf Jahren in Begleitung einer erwachsenen Person geeignet. Je nach Modell sollten 30 Minuten bis zu zwei Stunden Bastelzeit eingeplant werden.
Website Phaeno

ImageGroßes Ferien-Special im Odysseum
Einmal zahlen und jeden Tag ins Odysseum: Das ist während der Sommerferien möglich. Bis zum 16. August bietet der Abenteuer-Wissenspark ein vielfältiges Ferienprogramm und das "Super-Sommer-Odysseum-Ticket", das nicht nur für Schülerinnen und Schüler täglichen Spaß bedeutet, sondern auch für Eltern und Großeltern. Von der abenteuerlichen Übernachtung im Odysseum über den Radio, Tanz-, Trickfilm- oder Zauberworkshop bis zum Piratennachmittag - das Ferienangebot im Odysseum Köln ist riesig. Das Sommer-Ticket beinhaltet vier Gutscheine für sonst kostenpflichtige Workshops und Shows, ausgenommen sind dabei Physikanten, Übernachtung, Piratennachmittag, Formel Odysseum. Das Ticket kostet für Kinder nur 19 Euro. Jugendliche bezahlen 24, Erwachsene 35 und Senioren 30 Euro.Aber natürlich ist das Odysseum auch ohne das Spezial-Ticket für einen Tages- oder Wochenendausflug ein tolles Ziel.
Homepage Odysseum

Experimentierkurse im Exploratorium Potsdam
Ob eiskalte Überraschungen oder eine große Blubberei - die Experimentierkurse bieten immer spannende Erfahrungen. Die betreuten Kurse dauern jeweils eine halbe Stunde und kosten 3 Euro zusätzlich zum normalen Eintrittspreis. Auch in den Science Camps während der Sommerferien, die einen ganzen Tag dauern, gibt es noch einige wenige freie Plätze - zum Beispiel bei "Floß ahoi" oder "Wolkenbruch und Sonnenschein".
Mehr auf der Homepage des Exploratorium Potsdam

Noch mehr Ausflugsideen

Klettern im Hochseilgarten

Mühlen besuchen

Ins Mittelalter reisen

Foto 1: Rainer Sturm, Pixelio

Und zur Stärkung: leichte Sommerrezepte!

Content Management System von Hostmania [0.028s]