Wir sind Partner von amicella

Familienurlaub

Mit Kind und Kegel verreisen, das erfordert eine ganze Menge Vorbereitung und Koordination: Man muß die Anreise planen, Vorsorge im Krankheitsfall treffen, Medikamente und Ersatzkleidung einpacken, gegebenenfalls Windeln, Badekleidung und Verpflegung. Spielzeug nicht zu vergessen. Mit sehr kleinen Kindern ist es ratsam die Anfahrt kurz zu halten und mindestens 5 Tage zu bleiben, da die Eingewöhnung nicht zu unterschätzen ist. Mit mehreren Kindern sind Jugendherbergen oder Campingurlaub wesentlich preiswerter als Hotelurlaub. Bis zu zwei Kinder unter 6 Jahren können oft kostenlos im elterlichen Hotelzimmer wohnen. Das Reiseprogramm sollte auf Kinder abgestimmt sein: keine zu langen Wanderungen oder Autofahrten, Regenalternativen planen, sich erkundigen ob es am Urlaubsort einen Kinderspielplatz oder ein Kinderzimmer gibt. Familien-Welt hilft Ihnen dabei Urlaub und Reisen mit Kindern so erholsam, wie möglich zu machen, damit der Familienurlaub auch wirklich zum "Urlaub" und für alle Beteiligten erholsam wird.

Weitere Themen in „Familienurlaub“:

Content Management System von Hostmania [0.098s]